Mein Gärtchen - ein Irr(er)garten

und immer wieder findet sich ein Plätzchen -
hier blühen und wachsen über das ganze Jahr
mehr als 300 Pflanzen im organisierten Chaos
wo sich vierbeinige und geflügelte Gäste wohl fühlen

 

Jelängerjelieber einer meiner Lieblinge

..oder echtes Geißblatt - eine lianenartige Kletterpflanze die mit Kletterhilfe bis zehn Metern hoch wachsen kann.

Jelängerjelieber im wahrsten Sinne seines Namens
Die Blütenpracht und der Duft sind einfach einzigartig. Ihr markantes Blattwerk ist schon eine Zierde. Von April bis Spätsommer bilden sich immer wieder neue, trompetenförmige Blüten. Ein Blütenkopf kann aus bis zwölf Einzelblüten bestehn, welche besonders in den Abendstunden einen wohlriechenden, süsslichen Duft verströmen.

Hier tummeln sich Wildbienen, Hummeln und Nachtfalter in Scharen. Um an den Nektar in den langen, engen Trompetenröhren zu gelangen bohren sie am hinteren Ende der Blüte ein kleines Loch.

Ab dem Spätsommer erscheinen korallenrote, erbsengroße Beeren welche gerne von Vögeln gefressen werden.

Früher wurde der Wurzelauszug des Gartengeißblattes zum Blaufärben, die getrockneten Blüten für medizinische Zwecke verwendet. Allerdings kam es bei falscher Dosierung zu Vergiftungserscheinungen, in diesem Falle dann doch lieber nicht, also ziehe ich es vor, mich am Anblick dem Duft und den zahlreichen geflügelten Gästen zu erfreuen.

Gartenrundgang....

... im Dezember

... im November

... im Oktober


Aubergine
 

... im September

   

... im August


Sunehuet

Sunehuet

 

Petunie

Peperoncini

Lampion

Kapuziner

Edelwinde

Chatzeschwanz

Sternwinde

Stevia

Tomate
 

Begonie

Andebeeri

Fuchsia

Feige

Distel 
 
 

... im Juli

 


Schmetterlingsflieder


Stachelbeer

Ballonblueme

Niele
 

Parklilie

Lilie

Lilie

Rittersporn

Nägeli

Nägeli

 

Flox

Nägeli

Schofgarbe

 

Stockrose

Stockrose

Stockrose

Iris

Kapuziner

Rose

Dill


Yucca

Zierlauch

Edelwicke

Kaktus
 

 

 

Ballonblueme

Arnika

 

 

Lilie

Lilie

Glückschlee

Hortensie

 

 

 

 

... im Juni

 


Iris

Zierlauch

 

 

Steckpalme

Mittagsgold

Schopflavendel

Jelängerjelieber

Hosechnöpf

Huswurz
 
Granium

Goldlack

Farn

Rose

Pfingstrose
 

Rosechäfer
 

Frauemänteli

Pfeffermünz
   

Basilikum

Fenchel

Zitronemelisse

 

... im Mai

 


Achtung Feind im Anflug - scho Ende April  chömed die erschte Maiechäfer und Dickmulrüssler


de erscht Schmetterling uf em Silberling

EINE Feige

Ginschter

Akelei

Akelei

Studegloxinie

Gwürzfenchel

Schnittlauch

Peterli

Oregano

Rauke
k
krauseMinze

zweifarbige Thymian
 

Bohnechrut

Estragon

Thymian

Rosmarin
 
Begönli

Chopfsalot

Mohn

Clematis

Frauemänteli

Walderdbeer

Günsel

Farn

Haselnuss

Wer weiss wie diese Pflanzen heissen??


Ampelpflanze mit sehr kleinen Blüten??


???

Strauch ???

Strauch???

Elfeblüemli

Englische Granium

Silberling

Chornblueme

Jelänger-Jelieber

s' erscht Cholräbli

Stachelbeer

Min Christbaum 20...

Margrite

Petunie

Maieriesli

Immergrüe

Wolfsmilch

Zierlauch
Todesfall im Gärtchen

der "Sharon"-Khaki isch am Winter zum Opfer gfalle vor er s'erscht mol hät chöne blüeh. Er isch scho immer es schwächlichs Pflänzli gsi. Bis im Mai han i gwartet öber er nomol es Lägeszeiche vo sich git - es isch hoffnigslos.

 

... im April


Tomate hend Usschau noch em Früelig

d'Cholräbli händ sich scho use traut

Gurke und Aubergine gnüssed di erschte warme Sunnestrahle uf em Gartetisch

d'Rhabarbere schlüüfed us em Winterschloof


Radiesli frisch gseiht lueged scho use

 


und en Chnobli isch im Herbscht vergesse gange - er wogeds nomol

am Morge no es Chnöschpeli ...


.. z'Obig e prachtvolli  Blueme
(Sternmagnolie)

 Veieli sind überall

Fächerahorn
Hyazinthe

Bodenneli

Schachbrettlilie  

Wildtulpe

Tulpe

Chrischtrose

Stachelbeer

Holder

Haselnuss ??? ..kein Pfaffehüetli
Narzisse Oschterglocke Anemone Chuchischelle
       
Efeu Elfeblüemli   Chopfsalot
Rauke Peterli Cherbel Thymian
Buchs Füürchäfer    
Forsitie

Eukalyptus

Kiwi  
Trändends Herz     Huswurz
   

Bettseicherli

Margrittli

Löwezahn

Chatzeäugli Wieseschumchrut

Taubnessle

Stiefmüeterli

Primeli Vergissmeinnicht
 

...im März

 

afangs Sommer

 

Früelig

 

Winter


Klivie


Erika

Amarillis

 


Sommer 2008

Sommer 2007

 


Zaubernuss im Februar 2006